Harninkontinenz bei Frauen

Harninkontinenz bei Frauen

Wechseljahre begünstigen Blasenschwäche
Menopause und Harninkontinenz

Wechseljahre und Harninkontinenz

Wechseljahre begünstigen Blasenschwäche mehr...

Hormontherapie hilft nicht gegen Inkontinenz
Inkontinenz in den Wechseljahren

Hormontherapie hilft nicht gegen Inkontinenz

Eine Hormontherapie bessert nicht die Beschwerden einer Harninkontinenz nach der Menopause mehr...

Bei Belastungsinkontinenz helfen Vaginalkonen
Medizinische Hilfsmittel

Bei Belastungsinkontinenz helfen Vaginalkonen

Wenn beim Lachen, Niesen oder Sport unkontrolliert Urin abgeht, sprechen Ärzte von Belastungsinkontinenz. Dagegen hilft Beckenbodentraining mit kleinen Gewichten, die die Frau in die Scheide einführt. mehr...

Wenn die Gebärmutter auf die Blase drückt
Inkontinenz durch Gebärmuttersenkung

Wenn die Gebärmutter auf die Blase drückt

Neben Blase und Enddarm müssen auch noch Gebärmutter und Eierstöcke ihren Platz finden. Das funktioniert meist ganz gut. Treffen jedoch einige Risikofaktoren zusammen, können Uterus und Vagina auf die Blase... mehr...

Scheidenpilz kann in die Blase wandern
Blasenschwäche

Scheidenpilz kann in die Blase wandern

Gelegentlich leidet eine Frau unter Blasenschwäche, ohne dass sich ein klarer Grund findet: Sie war nie schwanger, hat kein Übergewicht, noch gibt es anatomische oder neurologische Auffälligkeiten. Eine... mehr...

Genießen Sie den Sommer
Trotz Blasenschwäche

Genießen Sie den Sommer

Ob Sie in den Urlaub fahren oder Sport treiben - mit unseren Tipps erleben Sie eine entspannte Zeit mehr...

Harninkontinenz
Expertenrat Harninkontinenz

Im Expertenrat Harninkontinenz können Sie Fragen an einen Spezialisten stellen - kostenlos und anonym.

zum Expertenrat
Services
Fragen zu Inkontinenz

Zum Seitenanfang