Das Schwarzwald-Baar Klinikum in Villingen-Schwenningen

Kontinenzzentrum in Villingen-Schwenningen

Als eines der ersten Kontinenzzentren berät und behandelt das Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen blasenschwache Frauen, Männer und Kinder seit dem Jahr 2000. Eine der Hauptaufgaben des Kontinenz-Zentrums besteht in der interdisziplinären Koordination der Therapie. Diese umfasst die gesamte Palette gängiger Behandlungsformen.

Kontinenzzentrum Villingen-Schwenningen
Kontinenzzentrum Villingen-Schwenningen

Das Klinikum Villingen-Schwenningen richtete im Oktober 2000 ein Kontinenz-Zentrum ein. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich kaum jemand etwas unter den Aufgaben der Einrichtung vorstellen. "Damals gab es hierzulande noch keine Vorbilder", sagt Professorin Daniela Schultz-Lampel. Sie leitet die Anlage seit ihrer Eröffnung.

Kostensenkung durch kürzere Wege

Die Deutsche Kontinenzgesellschaft hat das Zentrum im Oktober 2004 anerkannt. Die somit neu eingeführte Zertifizierung fördert die fachübergreifende Zusammenarbeit von Ärzten und vereinfacht die Behandlung blasenschwacher Patienten. Sie finden nun alle Fachärzte an einem Ort und müssen keine langen Wege mehr zurücklegen.

Der Nutzen ist groß: Die Zusammenlegung erspart den Erkrankten Zeit und ihren Krankenversicherungen Geld. Die Zentralisierung ergibt sich zudem aus dem Umstand, dass Inkontinenz eine interdisziplinäre Störung ist, erklärt Urologin Schultz-Lampel. So betrifft beispielsweise Harnverlust durch einen schwachen Beckenboden Gynäkologie und Urologie gleichermaßen.

 

Enge Zusammenarbeit mit externen Helfern

Im Kontinenz-Zentrum Villingen-Schwenningen arbeiten Urologie, Frauenheilkunde, Chirurgie und Neurologie zusammen - andere Abteilungen des Klinikums kommen bei Bedarf hinzu. Außerdem kooperiert die Einrichtung mit niedergelassenen Ärzten, Pflegeteams und Physiotherapeuten. Eine angeleitete Selbsthilfegruppe bietet den Patienten zusätzlichen Austausch und Hilfe.

„Wir behandeln nicht nur Frauen und Männern, sondern auch Kinder", berichtet Koordinatorin Schultz-Lampel. Das Spektrum der Therapie von Harn- und Stuhlinkontinenz umfasst alle gängigen medikamentösen Behandlungen. Hinzu kommen spezifische krankengymnastische und operative Formen. Dies umfassen:

  • Elektrostimulation,

  • EMDA-Therapie,

  • Biofeedback-Training,

  • Magnetstuhl-Behandlung,

  • Botox-Injektionen,

  • Blasenschrittmacher und

  • Schließmuskelreparatur.

Inkontinenz-Aufklärung tut Not

Die Mitarbeiter des Kontinenz-Zentrums sind auch außerhalb des Klinikums aktiv. Durch Vorträge bei Volkshochschulen, Pro Familia, den Landfrauen oder vor Apothekern und niedergelassenen Ärzten versuchen sie über Inkontinenz aufzuklären. Das scheint dringend nötig: Nur jeder fünfte Betroffene wendet sich bisher an einen Arzt. Diese Zahl ist zu niedrig, denn die Medizin kann bis zu 80 Prozent der Erkrankten von ihrem Leiden befreien.

 

Kontaktdaten im Schwarzwald-Baar Klinikum:

Koordinatorin: Prof. Dr. Daniela Schultz-Lampel

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Daniela Schultz-Lampel, Direktorin des Kontinenz-Zentrums
Tel. (07720) 93-2431, E-Mail: ksw@klinikumvs.de

Prof. Dr. Alexander Lampel, Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie
Tel. (07720) 93-2401, E-Mail: uro.alexander.lampel@klinkumvs.de

Dr. Wolfgang Zieger, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Tel. (07721) 93-3101, E-Mail: fra.wolfgang.zieger@klinikumvs.de

Prof. Dr. Norbert Runkel, Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Tel. (07721) 93-3301, E-Mail: avc.norbert.runkel@klinikumvs.de

Dr. Wolfgang Brüderl, Direktor der Klinik für Neurologie
Tel. (07721) 93-2201, E-Mail: neu.wolfgang.bruederl@klinikumvs.de

Sprechzeiten des Kontinenz-Zentrums: Mo, Mi, Fr: 8-14 Uhr; Di, Do: 8-18 Uhr und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung: Tel. (07720) 93-2431

Selbsthilfegruppe: Treffen immer am 4. Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Kontinenz-Zentrum Südwest, Gebäude K, Leiterin: Roswitha Gräble Tel. (07721) 30572

Adresse: Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Gebäude K, Röntgenstr. 20, 78054 Villingen-Schwenningen
Internet: http://www.klinikumvs.de/pages/1024.htm

Autor:
Letzte Aktualisierung: 17. September 2013

Expertenrat Harninkontinenz

Im Expertenrat Harninkontinenz können Sie Fragen an einen Spezialisten stellen - kostenlos und anonym.

zum Expertenrat
Fragen zu Inkontinenz
  • Expertenrat Kindliches Einnässen
    Ist es nur eine Phase ?
    18.05.2016 | 19:42 Uhr

    Hallo ihr lieben, mein Junge ist 5 Jahre alt und war immer trocken. Letztes Jahr im Winter...  mehr...

  • Expertenrat Harninkontinenz
    Zu welchem Arzt soll ich gehen?
    18.05.2016 | 16:46 Uhr

    Hallo,  Ich bin 43 Jahre und habe 2 Kinder ( 10 und 8). Mein Problem ist das ich beim...  mehr...

  • Expertenrat Harninkontinenz
    Wieviel % Behinderung
    16.05.2016 | 14:13 Uhr

    Hallöchen sehr geehrtes Expertenteam, ich leide seit 2011 an einer hochgradigen...  mehr...

Forum Harninkontinenz

Zum Seitenanfang