Bettnässen mit 47

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Expertenrat Harninkontinenz | Expertenfrage

31.03.2017 | 15:00 Uhr

Hallo, 

Zuerst muss ich sagen dass ich bis vor ca 4 Wochen eigentlich nur zweimal ins Bett gemacht habe, das erste Mal als Jugendlicher, und dass zweite Mal aufgrund von zuviel Akohol. Und dann bis vor 4 Wochen nicht mehr, Da ging es los, da war das Bett zum ersten Mal wieder nass.und jetzt habe ich in den letzten zwei Wochen dreimal ns Bett gemacht. am Alkohl kann es eigentlich nicht liegen, da ich unter der Woche keinen trinke und das Bett bzw. die Windel mit einigem an Alkohol letzten Samstag trocken blieb.

Muss ich mich jetzt daruf einstellen dass ich immer mal wieder ins Bett mache, oder kann es auch sein das es jetzt wieder aufhört und erst in ein paar Jahren wieder passiert.

Mit freundlichem Gruß

R. Auer. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
02.04.2017, 14:51 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Bobser1,

ein neu aufgetretenes Einnässen bei Erwachsenen sollte urologisch untersucht werden. Ursachen hierfür können genetisch, hormonell oder in der Blase selber zu finden sein. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer Experten zum Thema Harninkontinenz.

Stellen Sie selbst eine Frage

an die Nutzer unserer Community oder unsere medizinischen Experten!

Services

Zum Seitenanfang