Nebenwirkungen von Vesikur etc.

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Expertenrat Harninkontinenz | Expertenfrage

18.09.2018 | 13:57 Uhr

Sehr geehrtes Experten-Team,

nachträglich möchte ich Sie noch fragen, ob es überhaupt Medikamente gibt,  die keine Blasenentzündungen verursachen. Und wenn ja, bitte welche?

Oder könnte ich Vesikur nehmen und nebenbei zusätzlich noch ein anderes Medikament, um Entzündungen vorzubeugen? Wenn ja,  können Sie mir ein solches Medikament nennen?

Ich versuche mich auf diesem Weg zu informieren, da meine bisherigen Urologen sich hauptsächlich um männliche Patienten kümmerten und bei Frauenfragen  eher zurückhaltend waren.

Herzlichen Dank im Voraus.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
20.09.2018, 17:15 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Mijaqueline,

Bei häufig vorkommenden Blasenentzündungen kann eine Antibiotikaprophylaxe helfen. Eine konkrete Therapieempfehlung dürfen aus rechtlichen Gründen nicht geben, hierfür müssten sie sich an ihren behandelnden Arzt wenden. Eine Fernbehandlung ist in Deutschland illegal.

Wir wünschen alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
20.09.2018, 19:39 Uhr
Kommentar

Sehr geehrtes Experten-Team,

Mit Ihrer Antwort haben Sie mir schon geholfen, herzlichen Dank!

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.09.2018, 10:50 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Mijaqueline,

sehr gerne, dafür sind wir ja da.

- Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer Experten zum Thema Harninkontinenz.

Stellen Sie selbst eine Frage

an die Nutzer unserer Community oder unsere medizinischen Experten!

Services

Zum Seitenanfang