Verdickte Blasenwand Kind

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Expertenrat Harninkontinenz | Expertenfrage

27.08.2017 | 22:00 Uhr

Guten Abend,

unser 9. Jähriger Sohn hat seit 2 Wochen erhöhte Temperatur schwankend im Tagesverlauf von 37,3 bis 38,5C.

Wir waren bis gestern in Schweden im Urlaub . Dort klagte er mehrfach über Schmerzen beim Wasserlassen. Er hat in der Zeit 2 x sehr trüben Urin abgesetz. 

Gestern waren wir beim Urologe. Im Schnelltest waren Leukos nur 2 Fach positiv. Im US wurde Restharn von 30ml und eine verdickte Blasenwand festgestell.

Schmerzen hat er keine mehr. Was bedeutet das? 

Er bekommt seit gestern Cefuroxim 250 2 x täglic. Die Temperatur hält sich heute immer um  38.2C

Müsste das nicht besser sein?

Vielen Dank im voraus 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.08.2017, 21:35 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo SaWa, 

Ihr Sohn leidet wahrscheinlich an einer Blasenentzündung. Ein Antibiotikum sollte innerhalb von 48h einen deutliche Besserung bringen, ansonsten muss über eine Umstellung nachgedacht werden. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer Experten zum Thema Harninkontinenz.

Stellen Sie selbst eine Frage

an die Nutzer unserer Community oder unsere medizinischen Experten!

Services
  • GlossarGlossar

    Bettnässen, Reizblase, Nykturie – es gibt verschiedensten Beschwerden beim Wasserlassen. Die wichtigsten Begriffe mehr...

Zum Seitenanfang