Nächtliches Einnässen mit 10

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Expertenrat Kindliches Einnässen | Expertenfrage

07.08.2017 | 12:15 Uhr

Mein Sohn hat bereits vor zwei Jahre eine Urotherapie gemacht. Dabei ist festgestellt worden, dass er ein zu geringes Blasenvolumen und zusätzlich ein Hormon noch nicht ausgebildet wurde. Es ist auch schon deutlich besser geworden. Mittlerweile passiert es nur noch max. 1 x pro Woche. Im Moment bekommt er Desmopressin verschrieben, aber es hilft irgendwie noch nicht nicht. Was können wir noch tun? DIe nächste Klassenfahrt steht im September an. Er ist total demotiviert und kapselt sich ab.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.08.2017, 15:49 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Kim05, 

ein Therapie braucht immer Zeit, zu wirken. Im Zweifel sollten Sie sich nochmals an Ihren Urologen wenden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer Experten zum Thema Harninkontinenz.

Stellen Sie selbst eine Frage

an die Nutzer unserer Community oder unsere medizinischen Experten!

Services
  • GlossarGlossar

    Bettnässen, Reizblase, Nykturie – es gibt verschiedensten Beschwerden beim Wasserlassen. Die wichtigsten Begriffe mehr...

Zum Seitenanfang