Sechs Waffen gegen Stuhlinkontinenz

Stuhlinkontinenz kann verschiedene Ursachen haben und entsprechend unterscheiden sich auch die Therapieformen. Welche Behandlung eignet sich wann? Ein Überblick.


Autor:
Letzte Aktualisierung: 20. September 2016

Mehr zum Thema
  • Harninkontinenz durch Schwangerschaft und Geburt
    Belastungsinkontinenz bei Frauen

    Frauen haben ein Risiko von ungefähr elf Prozent im Laufe ihres Lebens eine Harninkontinenz beziehungsweise eine Funktionsstörungen des Beckenbodens zu bekommen. Fast die Hälfte der Schwangeren ist zumindest... mehr...

  • Reizblase: Ständiger Harndrang bei Stress
    Wenn man viel zu häufig muss

    Viele Menschen leiden unter einer Reizblase, die sich durch häufigen oder gar ständigen Harndrang äußert. Stress oder Aufregung spielen dabei eine große Rolle. Entspannung, aber auch ein Blasentraining können... mehr...

  • Stuhlinkontinenz: Wenn Erwachsene in die Hose machen
    "Mir ist es total peinlich"

    Als Stuhlinkontinenz bezeichnet man das Unvermögen, Stuhl zurückzuhalten. Bevor man es verhindern könnte, hat man sich schon in die Hose gemacht. Je nach Ursache lässt sich einiges gegen das Einkoten tun mehr...

Zum Seitenanfang