Die verschiedenen Formen von Inkontinenz

Inkontinenzformen

Dranginkontinenz belastet Frauen besonders
Inkontinenzformen

Dranginkontinenz belastet Frauen besonders

Am wenigsten belastend wirkt sich offenbar die instabile Blase aus mehr...

Wenn die Blasenschwäche mehrere Gründe hat
Mischinkontinenz

Wenn die Blasenschwäche mehrere Gründe hat

Plötzlicher Harndrang und Urinverlust beim Lachen? Dann handelt es sich wahrscheinlich um eine Mischinkontinenz mehr...

Wenn Stress und Aufregung auf die Blase schlagen
Harndrang und Reizblase

Wenn Stress und Aufregung auf die Blase schlagen

Die Reizblase hat viele Ursachen. Stress schlägt auf die Blase mit unterschiedlicher Wirkung mehr...

Nachts zur Toilette: Wie oft ist normal?
Inkontinenzformen

Nachts zur Toilette: Wie oft ist normal?

Nacht für Nacht erleben unzählige Menschen das Gleiche: Sie wünschen sich nichts sehnlicher als durchzuschlafen. Doch Druck auf der Blase bringt sie um ihre Nachtruhe. Sie werden immer wieder wach und müssen... mehr...

Wenn Erwachsene ins Bett nässen
Inkontinenzformen

Wenn Erwachsene ins Bett nässen

Nicht nur Kinder verlieren nachts unfreiwillig Urin. Auch Erwachsenen passiert das mehr...

Übersensible Blase oft Dranginkontinenz
Empfindliche Blase

Übersensible Blase häufig Dranginkontinenz

Eine empfindliche Blase deutet oft auf Dranginkontinenz hin. Betroffene verspüren plätzlich einen starken Drang, die Harnblase zu entleeren. mehr...

Expertenrat Harninkontinenz

Im Expertenrat Harninkontinenz können Sie Fragen an einen Spezialisten stellen - kostenlos und anonym.

zum Expertenrat
Services
  • GlossarGlossar

    Blasenentzündung, Bettnässen, Reizblase – es gibt viele Krankheiten, die Beschwerden beim Wasserlassen verursachen. Die wichtigsten Begriffe

Fragen zu Inkontinenz

Zum Seitenanfang